8. September 2017

[Kurzrezension] Himmelreich mit Herzklopfen: Amor´s Four Teil 1 von Jo Berger

Autorin : Jo Berger
Titel :Himmelreich mit Herzklopfen: Amor´s Four Teil 1
Genre : Romance
Seitenanzahl : 284
Taschenbuch : 10,90 € *Amazon*
Ebook :  3,49 € *Amazon*
Auch bei Kindle Unlimited verfügbar











Kurzbeschreibung:

Wenn du deinem Herzen verbieten musst, wonach es sich so sehr sehnt ...

4 Freundinnen - 1 Mission
Und die ganz große Liebe

In Himmelreich ist die Hölle los! Eine Fabrik für Gertruds Halspastillen soll entstehen, doch dann bringt ein spektakulärer Fund die Bauarbeiten zum Erliegen. Das ganze Dorf gerät in Aufregung. und mittendrin versucht die Großstädterin Fee, sich an das Landleben zu gewöhnen.
Köchin Ronja und Hochzeitsplanerin Nicole erweisen sich als neue Freundinnen, doch gleichzeitig muss Fee sich mit dem unausstehlichen Bauleiter David herumschlagen, der immer dann auftaucht, wenn sie ihn am wenigsten brauchen kann. Und da ist noch der tätowierte Bad Boy Marlon, der ihr Herz wider Willen höherschlagen lässt ...

»Himmelreich mit Herzklopfen« ist der Auftakt zu der zweiten Staffel der vierteiligen Himmelreich-Romanreihe. Jeder Band hat wie immer eine in sich abgeschlossene Lovestory. Es ist nicht erforderlich, zum Verständnis der 2. Staffel der Himmelreich-Reihe, die erste gelesen zu haben - aber schöner.


Meine Meinung: 

Da ich selbst von Frankfurt auf das Land gezogen bin, kann ich es gut nachfühlen wie Fee sich gefühlt haben muss. Von der pulsierenden Metropole Frankfurt nach Himmelreich, was ein Kulturschock! Aber so ein Landleben hat auch was für sich. Natur pur und eine Ruhe, die man in der Stadt nur selten findet. Das merkt auch Fee ganz schnell und so dauert es auch nicht lange bis sie sich in Himmelreich zu Hause fühlt. Und das obwohl aufdringliche Kühe und echt anstrengende Kerle sie manchmal zur Verzweiflung bringen.

Für mich ist es das dritte Buch von Jo Berger was ich lese und das heißt bei mir schon echt viel. Die Autorin hat mich als Fan gewonnen. Ich habe immer Angst, dass wenn ich immer wieder die Bücher einer Autorin lese, dass es nichts mehr gibt was mich überrascht, dass sich vieles wiederholt. Aber meine Angst ist bei Jo Berge unbegründet. Sie hat es auch diesmal wieder geschafft der Protagonistin soviel Leben einzuhauchen, dass ich mir echt wünschte, ich könnte mich ins Auto setzen, nach Himmelreich fahren und einfach mal Fee und die anderen treffen. Ihre Geschichten werden nie langweilig, denn oft sitze ich da und muss einfach nur lachen oder schmunzeln.

Von mir gibt es daher auch wieder 5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen