28. August 2017

[Kurzrezension] Amor`s Five: Sieben Minuten Himmelreich (Band 4) von Violet Truelove

Autorin : Violet Truelove
Titel :Amo s Five  Sieben Minuten Himmelreich
Genre : Romance
Seitenanzahl : 350
Taschenbuch : 10,90 € *Amazon*
Ebook :  3,99 € *Amazon*
Kindle Unlimited User lesen kostenlos










Kurzbeschreibung:

Maike gilt unter ihren Freundinnen als besonnen und vernünftig, jedenfalls bis ihr Untermieter Steve sich in ihr Herz schleicht. Der Frauenheld ist in Sachen Beziehung ein Totalausfall und dennoch ist Maike ihm nach einer einzigen Nacht hoffnungslos verfallen. Der wichtigste Mann in ihrem Leben ist allerdings ihr sechsjähriger Sohn Leon, und deswegen kommt Steve als Partner nicht in Frage.

Aus der verworrenen Situation flüchtet Maike nach Himmelreich und widmet sich den Nachforschungen rund um den Tod ihrer Jugendfreundin Nattie – keine leichte Aufgabe, wie sie schnell feststellen muss, zumal sie von ihrer quirligen Familie ständig abgelenkt wird: Papa nimmt Viagra, Mama lässt sich tätowieren und Philip, Maikes Bruder, verheimlicht eindeutig etwas – etwas, das mit Nattie zu tun hat.






Meine Meinung:


Diesmal geht es um Maike, die wie wir ja schon wissen einen Sohn hat. Zusammen mit ihm lebt sie in Hamburg. Sie hatte ich von Anfang an in mein Herz geschlossen und auch Steve. Die alleinerziehende Mutter und ihr charmanter Untermieter.  Da knistert es ordentlich, aber wie immer gibt es einige Hürden und Missverständnisse aus dem Weg zu räumen.

Ich hatte bereits zwei Bücher der Autorin gelesen und wusste schon das mir Ihr Schreibstil gefällt. Der Autorin ist eine tolle Fortsetzung der Reihe gelungen und so langsam aber sicher kommen wir dem Geheimnis auf der Spur.


Von mir gibt es 5/5  Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen