4. August 2017

[BuchEmpfehlung] Auserwählt von Michelle Augustin



Autorin : Michelle Augustin
Reihe : unbekannt
Titel : Auserwählt (Band 1)
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 412

Taschenbuch : 11,99 € *Amazon*
Ebook :  4,99 € *Amazon*







Kurzbeschreibung

Es ist, als wärst Du mitten in ein fertiggestelltes Buch hineingefallen und Du weißt nicht, wie es angefangen hat oder weitergehen wird. So fühlt sich Cainy Nance, als sie aus dem Koma erwacht und keinerlei Erinnerungen mehr hat, weder an sich selbst, noch an ihre Vergangenheit. Ihre Familie und Freunde stehen ihr bei und Cainys Leben scheint wieder vollkommen zu sein. Doch sie hat das Gefühl, dass man ihr Dinge aus ihrer Vergangenheit absichtlich verschweigt. Immer wieder hat sie Träume und Flashbacks und dann taucht auch noch dieser unglaubliche, junge Mann auf, der ihr innerhalb kürzester Zeit den Kopf verdreht und tief in ihr diese unerklärlichen Gefühle verursacht.






Meine Meinung

Angefangen mit dem Lesen, war ich ziemlich schnell voll dabei
Die Thematik mit dem Koma fand ich echt interessant. Cainys Emotion kamen prima rüber und haben mich wirklich berührt So machte ich mich zusammen mit Cainy daran, sich selbst und ihre Freunde kennenzulernen. Bis zu einem gewissen Punkt, war das auch super interessant - doch dann :(

Ich weiß nicht, es wurde mir einfach irgendwie too much. Ich hatte das Gefühl, dass die Autorin irgendwie zu weit vom westenlichen abdriftet... Mit Dingen, die mich persönlich nicht so interessiert haben oder in meinen Augen irgendwie überflüssig waren. Alle sehen atemberaubent gut aus und können alles... haben viel Kohle und mega Karren... Cainy mit ihrem Ankleidezimmer voller Designerklamotten, die aber trotzalldem in den Designerladen ihrer Cousine geht um sich mit einem neuen Outfit einzukleiden, weil sie einfach keinen Überblick über ihre eigenen tausend Klamotten hat. Mir war das einfach irgendwie zu übertrieben.

Wären da nicht immer mal wieder diese Flashbacks gewesen oder diese mysteriösen Dinge passiert, dennen ich auf die Spur kommen wollte, hätte ich die Geschichte wahrscheinlich sogar fast abgebrochen. Es kam einfach irgendwie keine richtige Fahrt mehr auf, nachdem das anfängliche Interesse bei mir nach und nach versiegte... Gott sei dank, hab ich nicht abgebrochen...

Denn, ich glaub es war so ab Seite 260... Ging es voll los und ich wurde endlich wieder richtig reingezogen. Es wurde auf einen Schlag super aufregend und spannend - endlich kommt man den Geheimnissen auf die Spur - die Action beginnt und der Fantasyteil erwacht zu vollem Leben Woooohhhooo 🎇 🎉 🎊

Nun war für mich kein halten mehr Die Seiten hab ich dann nur noch so in mich hineingesogen In einem Rutsch weggelesen und war traurig, dass es so schnell zu Ende war, wo es doch für mein Empfinden erst richtig losging ;)   

Ich muss gestehen, dass ich selbst etwas traurig bin, dass ich irgendwann erst das interesse an der Geschichte verloren habe, denn es ist an sich wirklich richtig schön Geschieben. Emotionen kommen toll rüber, die Charaktere sind super ausgearbeitet und haben Persönlichkeit, Beschreibung erwachen vor dem inneren Auge zu Bildern und es lässt sich dabei auch noch schön flüssig lesen. Deswegen kann ich, trotz meiner persönlichen "Kritik" das Buch uneingeschränkt empfehlen Die Geschichte wird viele Leser begeistern können

Ich freue mich unheimlich auf die Fortsetzung, jetzt wo mich die Story richtig abgeholt hat Leider kann ich aber für Band 1 nur 3,5/5 Schmetterlinge vergeben

1 Kommentar:

  1. Hey,
    tolle Bewertung und jz habe ich ein neues Buch auf meiner wuli.

    Lg Lara

    AntwortenLöschen