24. August 2016

[BuchEmpfehlung] Conversion 01 - Zwischen Tag und Nacht von C.M Spoerri & Jasmin Romana Welsch



Autorin : C.M. Spoerri & Jasmin Romana Welsch
Reihe : Conversion
Titel : Zwischen Tag und Nacht ( Band 01 )
Genre : Dystopie, Fantasy, Jugendroman
Seitenanzahl : 420

Taschenbuch : 12,95 € *Amazon* 
/ *Sternensand Verlag* mit persönlicher Widmung

Ebook :  6,99 € *Amazon*




Kurzbeschreibung 

Skya: »Ich bin Skya und lebe auf der Insel Diés. Mein Volk ist äußerst intelligent und wir beten die Göttin Solaris an, die uns tagsüber ihre Gabe leiht. Dann gibt es noch diese gehirnlosen Muskelpakete, die auf der Nachbarsinsel Nox leben und deren Kräfte nachts von ihrem Gott Lunos verstärkt werden ...« - Zero: »Was willst du damit sagen, Prinzessin?« - Skya: »Unterbrich mich nicht. Ich versuche gerade, den Lesern zu erklären, wie unsere Welt funktioniert.« - Zero: »Du meinst wohl eher: unsere beiden Inseln.« - Skya: »Dieser Besserwisser hier ist übrigens Zero, der selbstverliebte Anführer der Nox. Aber immerhin hilft er mir, meine Freundin Mona vor den Diés zu verstecken.« - Zero: »Mhm. Aber nur, weil mein dämlicher Bruder sich mit deiner Freundin eingelassen und sie geschwängert hat!« - Skya: »Wir müssen jetzt zusammenarbeiten und versuchen, die Schwangerschaft vor den Ältesten geheim zu halten. Ansonsten droht uns allen die Todesstrafe – wir dürfen untereinander keinen Kontakt haben. Und schon gar keine Kinder zeugen, weil Mona ... sie wird bei der Geburt wahrscheinlich sterben ...«



 
Meine Meinung

Hihiii, den ersten Sympathiepunkt dieser aufregenden Geschichte bekommen nicht, wie man denken sollte Skya & Zero... Sondern die Autorinnen C.M Spoerri & Jasmin Romana Welsch ♥ Denn das erste was man liest, ist wie tief ihre Freundschaft geht "Freundschaft ist eine Seele in zwei Köpfen" ♥ Dann bekommen wir noch eine selbst gemalte Skizze der Inseln von den beiden zu sehen :D Und am aller coolsten (kommt zwar erst am Ende, aber wo ich schon bei den Autorinnen bin...) ist die geile Danksagung der beiden :D Hahahaa... Das alles ist einfach total süß und macht die beiden super sympathisch

Nun aber zur Geschichte ....
Erzählt wird diese von Skya & Zero, die von der "Herkunft" her nicht unterschiedlicher sein könnten und sich dennoch in mancher Hinsicht sehr ähneln. Ich fand die Gegensätze der zwei Inseln wirklich sehr interessant. Während die Bewohner von Dies, zu denen Skya gehört, Tags über stark und Nachts schwach sind, ist es bei den Nox, zu denen Zero gehört, genau umgekehrt. Auch optisch sind sie sich gegensätzlich - die Nox haben blonde Haare und blaue Augen (wie übrigens Jasmin Romana Welsch) und die Dies sind schwarzhaarig mit brauen Augen (genau - wie C.M. Spoerri) :D

Skya & Zero sind beides Anführertypen :) Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass das hin und wieder zu Funkenschlagender Spannung führt ;) Hihii... Skya war mir direkt von Beginn an sehr sympathisch. Ein liebenswertes Mädel, dass ohne wenn und aber die Beschützt, die ihr wichtig sind und dabei einen kühlen Kopf bewahrt und tut, was eben getan werden muss! Mit Zero dagegen hatte ich anfangs ein wenig meine Schwierigkeiten. Er ist ein selbstverliebtes Arsch und scheut sich nicht, dies auch immer wieder zu zeigen. Ich muss gestehen, dass ich das erst etwas nervig fand. Doch je mehr man Zero kennenlernt, desto mehr erkennt man, dass er damit eigentlich nur eine Maske trägt. Man versteht wieso er so ist und begleitet ihn dabei, wie er sich "öffnet". Denn in ihm steckt jemand, der eigentlich ebenfalls sehr liebenswert ist und sein Herz am rechten Fleck trägt ♥ Beide Charaktere durchlaufen schon in diesem ersten Band eine große Entwicklung, was doch sehr für das können der Autorinnen spricht, da dies ganz natürlich passiert und ohne künstlich zu wirken.

Nox und Dies bieten einem wirklich eine unglaublich aufregende und vorallem spannende Reise... Die nanchmal auch sehr gefährlich & brutal ist, mal aber auch magisch & wundersam... Und ja, auch romantisch ♥ Conversion zieht einen mit Leib und Seele hinein. Lässt einen Hoffen und Bangen, aus Hass Liebe werden, vor Spannung den Atem anhalten und einem Geheimnis hinterher hecheln, welches die Welt wie man sie kennt von Grund auf verändern könnte!    

Wer schon die ein oder andere Dystopie gelesen hat, der weiß was diese charakterisiert, und wird schnell mitbekommen, dass mit den Inseln was nicht stimmt. Sehr geschickt verteilen die Autorinnen kleine Häppchen und schürten meine Neugier das Geheimnis zusammen mit Skya & Zero lüften zu wollen. Das phänomenale Ende wirft hier allerdings tatsächlich mehr Fragen auf als es beantwortet, doch genau so muss es sein. Ich könnte mir kein anderes "vorläufiges" Ende vorstellen und freue mich darauf, dem Geheimnis in Band 2 ein Stückchen näher zu kommen ♥ Und da ich zumindest eine der Autorinnen schon eine Weile kenne, weiß ich auch, dass ich nicht sehr lange auf die Fortsetzung warten muss ;) Ein fantastischer Einstieg in eine fantastische Geschichte!

Von mir gibt es 5/5 Schmetterlinge

1 Kommentar:

  1. Hey liebe Lina,

    das Buch reizt mich schon ordentlich, denn ich denke dass es eine tolle Story ist. Ich werde es mir mal auf die WuLi setzen ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen