30. September 2015

[Gewinner-Bekanntgabe] "AM September 2015 - Stefanie Hasse"


Huhu :)

Es ist soweit - Die Preise aus dem AutorenMonat September werden nun vergeben :) Aber zuerst ...

   
Die Danksagung ♥
  Herzlichen Dank Steffi für die tolle Zusammenarbeit - ja, auch wenn es manchmal etwas chaotisch mit uns war :D *kicher* ♥ Mir hat dieser AutorenMonat wieder sehr viel Spaß gemacht :) Danke auch für deine Zeit, die Gespräche und für deine Spenden für diesen AM :) Ich wünsche dir alles gute für die Zukunft und hoffe noch viel von dir zu hören und zu lesen ;) ♥

  Und natürlich möchte ich mich auch bei allen bedanken, die so toll bei dem AutorenMonat mit gemacht haben ♥ Es ist immer schön eure Kommentare zu lesen :) ♥ Danke

Info

 Wer Stefanie gerne weiter auf ihrem Weg begleiten möchte, der findet * hier * ihre FacebookAutorenSeite und * hier * ihre Homepage. Dort solltet ihr alle wichtigen & interessanten Neuigkeiten verfolgen können :)


  
Soooooo.... Jetzt aber zur Auslosung :)
 
Zur Erinnerung , dies sind die zu vergebenden Preise :) Und wahnsinn ... Es habe 27 Leser mit gemacht und 293 Lose wurden gesammelt ♥ Wow 



 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH 
 
an
  Anni - chan lovesbooks
Brina's Blog
Lara Kx


 Bitte meldet euch über das Kontaktformular, Linas-BuecherTraumWelt@gmx.net oder Facebook bei mir :) Alle anderen bitte nicht traurig sein, es wird noch viele weitere tolle AutorenMonate geben :) ♥ Schon ganz bald startet der nächste - also Augen offen halten ;)

 Habt noch einen tollen Tag :)
*winke winke* Eure Lina

25. September 2015

10# Videolesung aus BookElements "AM - Stefanie Hasse"



Huhuu :) *winke winke*

  
Herzlich Willkommen zum 10# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse ♥ Für den Abschluss gibt es noch etwas richtig schönes ♥ Denn Stefanie hat für uns etwas aus ihrem neuem Buch BookElemets vorgelesen. Ausserdem hat sie sich auch euren Fragen aus dem ersten Beitrag gestellt und diese beantwortet :) Ich wünsche euch viel spaß beim ansehen der Videos ♥





Lesung aus BookElements

            




~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~* ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~




Interview - Beantwortung eurer Fragen
      
           


  Herzlichen dank Steffi, die Videos sind wirklich toll geworden ♥





Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um die letzten möglichen Losen für diese Preise zu sammeln 

Hinterlasst mir einen Kommemntar mit eurer Meinung zu den Videos ;) Ws gefiel euch zb besonders gut oder was war besonders interessant?

 
 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Ich hoffe ihr hattet bei dem AutorenMonat genau so viel Spaß wie ich :) ♥ Bis zum 29.09 um 23:59 Uhr könnt ihr alle Lose, die ihr eventuell verpasst habt, sogar auch noch nachholen ;) Für den 30.09 ist dann die bekanntgabe der Gewinner geplant, könnte allerdings spät am Abend werden. Und dann steht auch schon der nächste AutorenMonat vor der Tür - den ihr natürlich nicht verpassen solltet ;) Hihiii ... Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 
 
 
 

23. September 2015

9# Die Hexen von Salem "AM - Stefanie Hasse"



 
Hallo meine Lieben :)
 
 
Und Herzlich Willkommen zum 9# und damit vorletzten Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse ♥ Heute widmen wir uns nochmal einem Zusatzthema aus Neumondschatten - nämlich den Hexen von Salem ;)
Viel Spaß beim Lesen ... 


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Für viele ist Salem der Inbegriff für Hexenverbrennung und Zirkeltreffen. Doch viele wissen nicht, dass es auch im Süden Deutschlands ein Salem gibt ... nämlich direkt im Zentrum der historisch belegten Hexenverfolgungen.


Zitat:
Heute dachten bei der Erwähnung von Salem nur noch Wiccas an die dunkle Geschichte. Als ihr Vater ihr offenbart hatte, dass Thara auf ein Mädcheninternat nach Salem sollte, war sie vorerst in dem Glauben, in
das Salem zu reisen, und umso erstaunter gewesen, als sie die Broschüre und ein Wörterbuch überreicht bekommen hatte, um ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Auch wenn sie nicht an Hexen und all das Zeug glaubte, hatte sich in ihrem Inneren etwas bei der Erwähnung des geschichtsträchtigen Ortes gerührt. Etwas, das seltsamerweise auch beim ersten Betreten der Mädchenschule in ihr aufbegehrt hatte.


In „Neumondschatten“ bekommt dieses Salem unweit des Bodensees ein ganz besonderes Internat: Ein Mädcheninternat, in dem sehr auf Ganzheitlichkeit und Naturverbundenheit geachtet wird. Thara weiß nicht, warum es der letzte Wunsch ihrer Mutter war, auf dieses besondere Internat zu gehen, indem Yoga und Co. mehr zählt als Mathematik. Doch eines Tages erfährt sie, was es mit den anderen Mädchen und der Schulleitung wirklich auf sich hat.


Zitat:
Erschrocken fuhr sie hoch und stieß dabei mit Rebecca zusammen, die sich wohl über sie gebeugt hatte. Stöhnend griff diese sich ans Gesicht. »Meine Nase!«, stöhnte sie.
Thara tat es ihr gleich - nur dass bei ihr der Schmerz hinter der Stirn saß.
»Was zum Schatten-«
»Wage es nicht, junge Hexe.«
Hexe? Sie musste sich den Kopf gestoßen haben, sie war irgendwo gestürzt, hatte sich dehydriert oder eine Langhantel war auf sie draufgefallen. Sie schüttelte den Kopf. Au! Das sollte sie besser vermeiden.
»Meine Damen, hier seht ihr, was passiert, wenn man nicht früh genug eingeführt wird.« Der Museumsführer-Tonfall von Frau Grünberg sorgte dafür, dass Thara sich wie ein Beobachtungsobjekt vorkam. Nein, das war sie ja schon! Sämtliche Augen der Mädchen, die einen perfekten Kreis um sie gebildet hatten und eifrig nickten, waren auf sie gerichtet. Thara erlaubte sich ein Grummeln zur Antwort und entschied, dass das alles aussagte, was es zu sagen gab.


Während Thara fernab des Internats immer tiefer in den Kampf gegen Skià gerät, versucht ihre Freundin Rebecca ihr zu helfen und bringt dem Leser das Dasein als moderne Hexe näher. SMSen brauchen Hexen keine zu schreiben. Für was gibt es Tassennachrichten :D Voll cool übrigens :D Und Glaskugeln muss sowieso der Begriff eines Blinden sein, denn schließlich handelt es sich um einen Kristall, der die gewünschten Bilder an die Wand projiziert :) Hihii ...





Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Heute ist deine kreativität gefragt :D Denk dir etwas aus, welche Alltagsdinge Hexen auf Hexenart machen könnten ;) Also statt SMS mit dem Handy zu senden - eben per Tassennachricht. Oder statt mit dem Auto zu fahren - auf einem Besen zu fliegen :D Was könnte es noch auf Hexenart geben? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ;)

 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Am Freitag ist dann schon der letzte beitrag dran. Stefanie beantwortet in einem Video eure Fragen aus dem ersten Beitrag und liest uns ein wenig aus ihren neuen Werk BookElements vor ♥ Ihr dürft gespannt sein :)
Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina


21. September 2015

8# Die Legende "AM - Stefanie Hasse"






  Huhuuu *winke winke* :)
 
Und Herzlich Willkommen zum 8# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse ♥ Heute möchte ich den ersten kleinen zusätzlichen Einblick in Neumondschatten gewähren :) Und wir haben da etwas, was dies schon ganz gut erfüllt ohne zu viel zu verraten, euch aber zeigt, worum es im großen und ganzen geht ... Nämlich die Legende von Skiá. Habt viel Spaß beim Lesen :) Hihii... 



~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Die Legende von Skiá ... (Ausschnitt aus Neumondschatten)

Die Geschichte einer großen Göttin und eines Gottes, die in dieser Form nie zueinander hätten finden sollen..
Unsere Legende besagt, dass Apollon, der Gott des Lichts, sich vor den anderen Göttern brüstete, selbst die dunkle Nacht zum Erleuchten zu bringen. Nyx, die Göttin der Nacht, lebte abgeschieden in der Dunkelheit, kümmerte sich nicht um die anderen ihrer Art. So nahm Apollon den Weg auf sich, verführte die Personifikation der Nacht und ließ sie danach sitzen. Die Schmach brachte Nyx dazu, alle zu töten, die Zeuge dieser Demütigung wurden, weshalb nur Apollon die Konsequenz dieser Nacht kannte: den Sohn, den Nyx in Dunkelheit vor sich hinvegetieren ließ. Ohne Zuneigung, ohne Essen und Trinken. Das Kind verfolgte die Nacht wie ein Schatten, weshalb sie ihn Skià nannte - Schatten.
Während er zu einem jungen Mann heranwuchs, entdeckte Skià die besonderen Fähigkeiten, die ihm seine Eltern in die Wiege gelegt hatten. Er war fähig, seine Seele in seinen Schatten zu legen und auf diese Weise nahezu unbemerkt auf der Welt zu wandeln. Schnell begriff er, dass der Kontakt zu Menschen ihn stärkte, die Nahrung war, die ihm sein bisheriges Leben lang vorenthalten wurde. Und so nährte er sich, wurde stärker und stärker, während die Menschen immer kränker wurden - denn die Nahrung, die er aufnahm, war die menschliche Seele.
Der Göttervater Zeus wurde auf den Umstand aufmerksam und stellte die Götter zur Rede. Keiner wusste etwas über die Gestalt, die das Sterben der Menschen zu verantworten hatte, bis Apollon sich meldete und das Techtelmechtel mit Nyx gestand. Zeus sandte daraufhin Boten aus, die Skià zu ihm bringen sollten. Doch dieser war längst mächtiger als der Göttervater selbst und hatte sich sein eigenes Refugium erschaffen, in dem er sich versteckt hielt: Skiàs Reich, die Schattenwelt. Zeus’ Zorn war übermächtig und er versiegelte diese neue Welt und gebot, dass niemand jemals über die Grenze schreiten und sie öffnen durfte. Womit er nicht gerechnet hat, waren die zahlreichen Nachkommen Skiàs, die er mit menschlichen Frauen gezeugt hatte. Schattenwandler wie er, die abhängig von der Mondphase in sein Reich übertreten konnten und sich, wie ihr Vater, von der Seele der Menschen ernährten.
Jahrhundertelang lebten die Söhne und Töchter Skiàs ohne Kontakt zu demjenigen, der sie erschaffen hat, und keiner weiß, was wirklich mit dem Gott selbst geschehen ist.
Einige der Söhne, von Hunger und der Gier nach Macht getrieben, gingen auf die Suche nach ihrem Vater, ihre Schatten übertraten die Grenze zu seinem Reich für zu lange Zeit und ihre Körper verstarben. Sie wurden zu dem, was wir am meisten hassen und bekämpfen müssen: Skouros, seelenlose Schatten, die sich unabhängig von der Mondphase nähren können.



Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 



 Und und uuuuund? Was sagt ihr dazu? :D Her mit euren Meinungen ;)

 
 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das Losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Am Mittwoch bekommt ihr dann noch etwas über die Hexen von Salem zu lesen, die genau wie auch die Schattenwesen eine wesentliche Rolle in "Neumondschatten" spielen ♥ Das solltet ihr natürlich nicht verpassen ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 




20. September 2015

7# Buchvorstellung zu Neumondschatten "AM - Stefanie Hasse"


Guten Abend :)

Und Herzlich Willkommen zum 7# Beitrag aus dem AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse ♥ Mit etwas verspätung hab ich es nun endlich geschafft dieses tolle Buch zu Ende zu lesen :) Daher will ich euch gar nicht weiter auf die Folter spannen sondern lege gleich mal los ... ;) 


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~



Kurzbeschreibung 
» Neumondschatten «

Eine Liebe, getrennt von dunklen Mächten, ein Kampf, der das Ende der Welt bedeuten könnte … Ein seelenloser Schatten besetzt Jeremys Körper und bringt ihn an den Rande des Todes. Um ihn zu retten, muss der Skouro vernichtet werden. Seine große Liebe Ella stellt sich der Herausforderung. Sie absolviert die Ausbildung zur Jägerin und lernt, ins Schattenreich überzutreten – doch sie ahnt nicht, wer ihre Gegner wirklich sind









Leserstimmen sagen ... (Quelle - Amazon)

  • Die Mischung aus Action, Mythologie und den ruhigen Passagen gefiel mir sehr gut und machen Neumondschatten zu einem Abenteuer voller Wenden, die einen teilweise auch sehr unerwartet treffen ~ Tanjas Rezensionen
  • Sehr empfehlenswert und spannend bis zu letzten Seite geschrieben und ich freu mich schon auf mehr von der Autorin ~ Solaria x
  • Ein gelungenes Fantasiewerk der feinsten Art, was einen nach anfänglichen Schwierigkeiten absolut fesselt ~ Cat von Bones



Und das sage ich ;)


 
Das Cover und ich - Liebe auf den ersten Blick ♥ Ich fand die Mischung aus dieser düsteren Ausstrahlung durch das Schwarz und dem Rauch, sowie die romantische durch das Pärchen vor dem Mond total Anziehend. Und nachdem ich Neumondschatten nun gelesen habe, kann ich auch sagen, dass das Cover hält was es verspricht und auch wirklich die Story darin wiederspiegelt, was mir persönlich immer sehr gut gefällt ♥
 
Kaum angefangen mit Lesen, ist man auch schon mitten im Geschehen. Ich muss leider zugeben, dass ich mit dem Anfang so meine Schwierigkeiten hatte und erst beim dritten Anlauf wirklich gut in die Geschichte gefunden habe. Etwas zu Lesen und überhaupt nichts zu verstehen hemmt mich irgendwie. Ich konnte mich nicht "Fallen lassen" weil mein Kopf einfach nicht verstanden hat, worum es überhaupt geht. Auch fielen gleich zu Beginn Begriffe, die ohne jede Erklärung waren. Als ich es dann nach ein paar Tagen Pause wieder versuchte und mich zwang einfach zu lesen ohne verstehen zu wollen, klappte es ganz prima :) Sollte da jemand von euch ähnliche Probleme haben - bitte nicht gleich aufgeben ♥ Es lohnt sich weiter zu lesen ♥ Das verstehen kommt dann relativ schnell von ganz allein ;)
 
Nach dem ich also über die ersten drei vier Kapitel hinaus war, kamen auch immer mehr Erklärungen und die Story bekam einen Hintergrund. Und ganz ehrlich - Wow ♥ Da entpuppte sich eine super spannende Geschichte, total faszinierend und mitreißend. Ich hatte bisher noch nichts in Richtung Schattenwelt und Schattenwesen gelesen - und ich meine im wahren Sinne "Schatten" ;) Das in Kombination mit Hexen, Jägern und vorallem mit der Mythologie war schon sehr beeindruckend. Der Mythologische Aspekt verlieh dem ganzen sogar irgendwie einen Echtheitscharme :) Hihii ... 
 
Wie die Kurzbeschreibung schon verrät, geht es hauptsächlich um den Kampf gegen die Schattenwesen. Aber nicht nur - denn natürlich spielt auch die Liebe eine große Rolle ♥ Eine Liebe, die es echt nicht leicht hat und mich wirklich immer wieder leiden lies. Vor allem zum Ende hin *schnief*
 
Erzählt wird diese fantastische Geschichte aus mehreren Perspektiven. In erster Linie begleitet man Ella mit ihren Freunden Jan & Kim und dessen Ausbilder Nik. Und dann gibt es da noch Tharalea (total schöner Name übrigens), eine junge Erwachsene die auf einem Mädcheninternat nach Salem gekommen ist. Anfangs scheinen diese zwei Erzählstränge ihre ganz eigene Geschichten zu erzählen, doch relativ schnell verweben sich diese miteinander. Allerdings gibt es noch weitere Perspektivwechsel die von Geschehen zu Geschehen wechseln und sich nicht auf bestimmte Personen festlegen lassen. Ich muss aber sagen, das dort eine Verwechslung oder Verwirrung ausgeschlossen ist. Ich wusste immer wo ich gerade in der Geschichte stehe und wer wer ist ;)
 
Was die Charaktere an sich angeht ... Hmm ... ich mochte sie und ich konnte ihre Handlungen etc auch nachvollziehen und mit ihnen mitfiebern und alles, aber sie sind für mich irgendwie etwas undurchsichtig. Sie sind für mich nicht zu Freunden geworden. Das hört sich irgendwie blöd an, aber ich denke ihr wisst was ich meine. Ich habe mit ihnen Abenteuer erlebt uns sie auf Ihrer Reise begleitet, aber irgendwie kenne ich sie nicht wirklich. Da fehlt mir etwas der persönliche Hintergrund. Einige der Hauptprotagonisten sind auf dem weg junge Erwachsene zu werden, aber von ihren Eltern oder ihrem Leben vorher wird nie gesprochen wenn es für die Geschichte nicht relevant ist. Ella ist im Institut und will Jägerin werden aber was sagen ihre Eltern dazu? Sie ist Tagelang weg und niemanden interessiert das? Leben ihre Eltern überhaupt oder ist Ella abgesehen von ihren Freunden alleine? Das sind so Dinge die mir hier fehlen. Die Charaktere haben hier ihre Rollen die sie toll spielen aber ihnen fehlt eben etwas. 
 
Das mit den Charakteren und meinem nicht so guten Start in die Geschichte wären aber eigentlich auch meine einzigen "Kritikpunkte" :) Von der Geschichte und allem anderen war ich sonst wirklich fasziniert und gefesselt ♥ Meistens wirklich nicht vorhersehbar und schon allein deswegen immer spannend, einfach weil man nicht weiß, was als nächstes passiert. Es war dramatisch, zauberhaft, düster, herzzerreißend und vorallem mal was anderes als das gängige Programm ;) Und bis auf meine anfänglichen Schwierigkeiten fand ich dann auch gut in den Schreibstill und es lies sich flüssig lesen ♥
 
Auch hatte ich einzelne Szenen sehr gut vor Augen. War an den entsprechenden Stellen also auch sehr bildhaft Beschrieben. Da kann ich echt nichts anderes sagen ♥ Ab und an mal eine Erklärung mehr bzw früher *zwinker* und "unwichtigere" ZusatzInfo´s zu den Charakteren zusätzlich dann wär ich restlos begeistert ♥ ;)
 
Von mir gibt es 4/5 Schmetterlinge


Weitere Infos ...

Reihe : Einzelwerk
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 350
Taschenbuch Preis : 12,90 €  *Amazon*
Ebook Preis : 4,99 €  *Amazon*




Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Erfüllt folgende aufgabe um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Setze die farbigen Buchstaben zusammen und sende die Lösung per KONTAKTFORMULAR oder direkt an Linas-BuecherTraumWelt@gmx.net
 
Über einen kleinen Kommentar,
freue ich mich aber trotzdem ;) Hihiii


Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Im nächsten Beitrag, ann der schon morgen Abend kommt, erzähle ich euch etwas über die Legende aus Neumondschatten ♥ Ich würd mich natürlich freuen, wenn ihr dann auch wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 
 
 

[Buch Empfehlung] Neumondschatten von Stefanie Hasse



Autorin : Stefanie Hasse
Titel : Neumondschatten
Genre : Fantasy
Seitenanzahl : 350

Taschenbuch : 12,90 €  *Amazon*
Ebook : 4,99 €  *Amazon*








Kurzbeschreibung

Eine Liebe, getrennt von dunklen Mächten, ein Kampf, der das Ende der Welt bedeuten könnte … Ein seelenloser Schatten besetzt Jeremys Körper und bringt ihn an den Rande des Todes. Um ihn zu retten, muss der Skouro vernichtet werden. Seine große Liebe Ella stellt sich der Herausforderung. Sie absolviert die Ausbildung zur Jägerin und lernt, ins Schattenreich überzutreten – doch sie ahnt nicht, wer ihre Gegner wirklich sind




Meine Meinung

Das Cover und ich - Liebe auf den ersten Blick ♥ Ich fand die Mischung aus dieser düsteren Ausstrahlung durch das Schwarz und dem Rauch, sowie die romantische durch das Pärchen vor dem Mond total Anziehend. Und nachdem ich Neumondschatten nun gelesen habe, kann ich auch sagen, dass das Cover hält was es verspricht und auch wirklich die Story darin wiederspiegelt, was mir persönlich immer sehr gut gefällt ♥

Kaum angefangen mit Lesen, ist man auch schon mitten im Geschehen. Ich muss leider zugeben, dass ich mit dem Anfang so meine Schwierigkeiten hatte und erst beim dritten Anlauf wirklich gut in die Geschichte gefunden habe. Etwas zu Lesen und überhaupt nichts zu verstehen hemmt mich irgendwie. Ich konnte mich nicht "Fallen lassen" weil mein Kopf einfach nicht verstanden hat, worum es überhaupt geht. Auch fielen gleich zu Beginn Begriffe, die ohne jede Erklärung waren. Als ich es dann nach ein paar Tagen Pause wieder versuchte und mich zwang einfach zu lesen ohne verstehen zu wollen, klappte es ganz prima :) Sollte da jemand von euch ähnliche Probleme haben - bitte nicht gleich aufgeben ♥ Es lohnt sich weiter zu lesen ♥ Das verstehen kommt dann relativ schnell von ganz allein ;)

Nach dem ich also über die ersten drei vier Kapitel hinaus war, kamen auch immer mehr Erklärungen und die Story bekam einen Hintergrund. Und ganz ehrlich - Wow ♥ Da entpuppte sich eine super spannende Geschichte, total faszinierend und mitreißend. Ich hatte bisher noch nichts in Richtung Schattenwelt und Schattenwesen gelesen - und ich meine im wahren Sinne "Schatten" ;) Das in Kombination mit Hexen, Jägern und vorallem mit der Mythologie war schon sehr beeindruckend. Der Mythologische Aspekt verlieh dem ganzen sogar irgendwie einen Echtheitscharme :) Hihii ... 

Wie die Kurzbeschreibung schon verrät, geht es hauptsächlich um den Kampf gegen die Schattenwesen. Aber nicht nur - denn natürlich spielt auch die Liebe eine große Rolle ♥ Eine Liebe, die es echt nicht leicht hat und mich wirklich immer wieder leiden lies. Vor allem zum Ende hin *schnief*

Erzählt wird diese fantastische Geschichte aus mehreren Perspektiven. In erster Linie begleitet man Ella mit ihren Freunden Jan & Kim und dessen Ausbilder Nik. Und dann gibt es da noch Tharalea (total schöner Name übrigens), eine junge Erwachsene die auf einem Mädcheninternat nach Salem gekommen ist. Anfangs scheinen diese zwei Erzählstränge ihre ganz eigene Geschichten zu erzählen, doch relativ schnell verweben sich diese miteinander. Allerdings gibt es noch weitere Perspektivwechsel die von Geschehen zu Geschehen wechseln und sich nicht auf bestimmte Personen festlegen lassen. Ich muss aber sagen, das dort eine Verwechslung oder Verwirrung ausgeschlossen ist. Ich wusste immer wo ich gerade in der Geschichte stehe und wer wer ist ;)

Was die Charaktere an sich angeht ... Hmm ... ich mochte sie und ich konnte ihre Handlungen etc auch nachvollziehen und mit ihnen mitfiebern und alles, aber sie sind für mich irgendwie etwas undurchsichtig. Sie sind für mich nicht zu Freunden geworden. Das hört sich irgendwie blöd an, aber ich denke ihr wisst was ich meine. Ich habe mit ihnen Abenteuer erlebt uns sie auf Ihrer Reise begleitet, aber irgendwie kenne ich sie nicht wirklich. Da fehlt mir etwas der persönliche Hintergrund. Einige der Hauptprotagonisten sind auf dem weg junge Erwachsene zu werden, aber von ihren Eltern oder ihrem Leben vorher wird nie gesprochen wenn es für die Geschichte nicht relevant ist. Ella ist im Institut und will Jägerin werden aber was sagen ihre Eltern dazu? Sie ist Tagelang weg und niemanden interessiert das? Leben ihre Eltern überhaupt oder ist Ella abgesehen von ihren Freunden alleine? Das sind so Dinge die mir hier fehlen. Die Charaktere haben hier ihre Rollen die sie toll spielen aber ihnen fehlt eben etwas. 

Das mit den Charakteren und meinem nicht so guten Start in die Geschichte wären aber eigentlich auch meine einzigen "Kritikpunkte" :) Von der Geschichte und allem anderen war ich sonst wirklich fasziniert und gefesselt ♥ Meistens wirklich nicht vorhersehbar und schon allein deswegen immer spannend, einfach weil man nicht weiß, was als nächstes passiert. Es war dramatisch, zauberhaft, düster, herzzerreißend und vorallem mal was anderes als das gängige Programm ;) Und bis auf meine anfänglichen Schwierigkeiten fand ich dann auch gut in den Schreibstill und es lies sich flüssig lesen ♥

Auch hatte ich einzelne Szenen sehr gut vor Augen. War an den entsprechenden Stellen also auch sehr bildhaft Beschrieben. Da kann ich echt nichts anderes sagen ♥ Ab und an mal eine Erklärung mehr bzw früher *zwinker* und "unwichtigere" ZusatzInfo´s zu den Charakteren zusätzlich dann wär ich restlos begeistert ♥ ;)

Von mir gibt es 4/5 Schmetterlinge

18. September 2015

*** Info - AutorenMonat mit Stefanie Hasse ***

Guten Abend meine Lieben,

Ich hoffe ihr Köpft mich nicht... Ich muss leider den 7# Beitrag (der eigentlich heute dran wäre) etwas verschieben :( Seid ich vor kurzem mit meiner Umschulung begonnen habe, bin ich abends sooo platt wenn ich dann zur Ruhe komme, dass ich keine 3 Seiten schaffe bevor ich vor Erschöpfung einschlafe :( Neumondschatten hab ich daher leider noch nicht fertig gelesen und eine Buchvorstellung zu einem Buch schreiben, das ich noch nicht fertig gelesen habe, kommt überhaupt nicht in frage. Daher hoffe ich das ihr mir verzeiht und etwas auf den Beitrag warten könnt. Ich bemühe mich es morgen fertig zu lesen, so dass spätestens Sonntagabend der Beitrag steht. Die Restlichen Beiträge kommen dann aber wieder wie gewohnt ;)

Habt noch einen schönen Abend *winke winke*

 

16. September 2015

6# ProtaInterview mit Darian & Victoria "AM - Stefanie Hasse"

Hallöchen meine Lieben :)

 Und Herzlich Willkommen zum 6# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Bevor es in den nächsten Beiträgen um "Neumondschatten" gehen wird, habe ich heute noch ein ProtagonistenInterview zu der Darian & Victoria Trilogie für euch ♥ Es ist allerdings etwas anders gelaufen als eigentlich geplant gewesen ... Aber lest selbst ;) Hihiii ... Und habt viel Spaß dabei ;)

~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~

Vollkommen begeistert stehe ich, dank Stefanie`s Organisation, vor der Mondstätte - bereit für das Interview mit Darian & Victoria. Gerade durch die Eingangstür getreten flitzt jemand an mir vorbei, gefolgt von rennenden Schritten. Sehen kann ich noch niemanden, aber irgendwas muss den Geräuschen und der Hektik nach passiert sein. Da sehe ich auch schon Darian & Victoria um die Ecke kommen und auf mich zu laufen. Victoria wird kurz langsamer und ruft mir entgegen: "Hallo Lina, es gibt gerade einen Notfall und wir müssen schnell weg." Bei mir angekommen drückt sie mich kurz, schaut mich traurig an und sagt: "Tut mir Leid, wir müssen das Interview wohl verschieben." In diesem Augenblick kommt auch Aurelia um die Ecke. Sie sieht Victoria an und diese murmelt noch ein Danke und ist verschwunden. Ich schaue Victoria hinterher und werfe dann einen verwirrt Blick zu Aurelia. Haben die beiden sich eben etwas Gedanklich unterhalten? Aurelia lächelt mich freundlich an. "Du liegst mit deiner Vermutung ganz richtig, Lina. Darian & Victoria werden gerade dringend gebraucht und ich habe Victoria versichert, dass sie sich keine Sorgen wegen dir machen solle. Ich werde mich um dich kümmern und mich auch gerne deinen Fragen stellen." Sie zwinkert mir zu und fordert mich auf, ihr zu ihrem Büro zu folgen.


~ * ~ Das Interview ~ * ~


Lina :
Herzlichen Dank Aurelia, dass du dich bereit erklärt hast, anstelle von Darian & Victoria dich meinen Fragen für meine Blogleser zu stellen :) Ich hoffe den beiden geht es gut und das sie gesund und munter wieder kommen.

Aurelia :
Na ich kann dich doch nach einer so langen Reise nicht unverrichteter Dinge wieder gehen lassen. *grins* Außerdem mach ich es wirklich gerne und wegen Darian & Victoria brauchst du dir nun wirklich keine Sorgen zu machen :)

Lina :
Wenn du das sagst, vertraue ich auf dein Wort :D Du kennst sie schließlich besser als ich :) Es ist bestimmt kein leichter Job Victoria Reed´s Mentorin zu sein, oder?
Auralia:
*lacht* Ach, naja ... wenn ich an meine Vergangenheit zurückdenke, hatte es meine Mentorin Sofia vermutlich wesentlich schwerer mit mir, als ich jetzt mit Victoria :D

Lina :
Dadurch, dass du ebenfalls Gedanken lesen kannst und Visionen hast wie Victoria, ist es sicher nicht immer einfach neutral zu bleiben und die Menschen um sich herum nicht zu beeinflussen, oder? Wie schaffen du das?
Aurelia : 
Jahrzehntelanges Training *lacht wieder*. Anfangs kam es zu ein paar brisanten Zwischenfällen. Ich musste hart dagegen ankämpfen, Idioten wie manche meiner Mitschüler nicht öffentlich anzuprangern. Geschafft habe ich das nicht immer, was ziemlich großen Stress verursacht hat.
Lina :
Daran kann ich mich erinnern. Wenn du es dir hättest aussuchen können und von Sofia nicht früh durch ihre Visionen in Richtung Mentorin gedrängt worden wärst, hättest du dich für einen anderen Lebensweg entschieden? Das Vampirdasein, ein Werwolfrudel oder vielleicht die Vereidigung zur Elfe oder Fee?
Aurelia :
Die Stärke der Vampire war nie ein besonderer Vorteil für mich. Durch meine telepathischen Fähigkeiten bin ich in Kämpfen auch so oft im Vorteil. Und dank Sofia habe ich mich auch nie allein gefühlt, was für viele ein Hauptgrund wäre, sich dem Ritual für Werwölfe zu unterziehen. Ob ich direkt zur Kriegerin tauge und eine gute Elfe abgeben würde, weiß ich nicht. Vermutlich läge Beschützerin des Lichts – die Vereidigung zur Fee – am nächsten. Aber eigentlich bin ich mit meiner Rolle sehr zufrieden.
Lina :
Das freut mich zu hören ♥ Magst du mir etwas über deine Beziehung zu Victoria erzählen?
Aurelia :
Victoria ist mein Schützling. Doch mit dieser Rolle stehe ich nicht allein da. Ich wusste vom ersten Moment an, wie wichtig sie für die Zukunft der Kinder des Mondes sein würde und habe mit großem Interesse ihren Werdegang verfolgt. Leider konnten nicht all meine Wünsche erfüllt werden und sie hat ihren eigenen Kopf durchgesetzt. Vor allem, was ihre Beziehung zu Darian anging. *seufzt*
Lina :
Dann warst du nicht ganz der Meinung, dass die beiden ein gutes Paar abgeben würden?

Aurelia : 
Doch … Nein … Ich weiß auch nicht. Es gab einfach andere Pläne, in die ich bereits einen Blick werfen konnte und da wäre einiges anders gelaufen. *verzieht das Gesicht*
Lina :
Das stimmt wohl. Diese Pläne waren ja auch auf oberster Ebene angesiedelt. Aber ganz ehrlich ... Ich könnte mir die beiden nicht getrennt vorstellen.
Aurelia : 
*überlegt und lächelt dann* Nein, ich auch nicht :)
Lina :
Was ich mich schon immer gefragt habe - Wie steht Balthasar eigentlich wirklich zu Victoria? Wie ist da deine Einschätzung?
Aurelia :
*verzieht das Gesicht* Ich würde gerne glauben, dass da wirklich mehr ist, echte Gefühle im Spiel sind. Aber ich fürchte, Leuten wie ihm geht es immer nur um Macht. Aber die Zeit wird zeigen, was wirklich in ihm steckt.
Lina :
Wenn das kein schönes Schlusswort ist. Vielen Dank Aurelia, dass du eingesprungen bist und ich nun doch mein Interview für meine lieben Blogleser habe.





Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Immer Fragen zu finden ist gar nicht sooo leicht ... 
Daher erzählt mir doch einfach eure Meinung zu diesem Beitrag, oder wie ihr den AutorenMonat im allgemeinem so findet :) Gibt es vielleicht sogar etwas, das euch fehlt und was ich in Zukunft noch einbauen könnte? Immer her mit euren Ideen :)
 
 
 
  Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Ich sag euch, das war vielleicht eine Aufregende Reise. Aurelia hat mich übrigens später noch benachrichtigt, dass Darian & Victoria wohlbehalten wieder zurück gekommen sind :) ♥ Ich würde mich freuen, wenn auch ihr zum nächsten Beitrag wieder heile hierher zurück kommen würdet um weitere Lose für diese tollen Bücher / ebooks zu sammeln ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina


14. September 2015

5# Weiße Magie vs Schwarze Magie "AM - Stefanie Hasse"















Huhuu *winke winke*

Herzlich Willkommen zum mittlerweile schon 5# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Nachdem ich euch am Freitag im letzten Beitrag schon einiges über die Arten und der Gaben der Kinder des Mondes erzählt habe, möchte ich mich heute dem Guten und Bösen widmen :) Also ... viel Spaß beim Lesen :) Hihii ...


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Fast jede mir bekannte Fantasy Geschichte wird von einem Kampf begleitet. Einem Kampf zwischen den guten und bösen Mächten der magischen Welt. Mit am bekanntesten wäre da wahrscheinlich Harry Potter inkl. Freunde gegen Lord Voldemort und seine Todesser. So ist es auch in der Darian & Victoria Trilogie. Neben einer Liebesgeschichte und vielen fantastischen Abenteuern, spielt eben auch dieser "Machtkampf" eine wichtige Rolle. 



Das Gute sowie das Böse hat schon immer in dieser Welt existiert. Dabei sind die Dämonen der Ursprung des wahren Bösen - also der Dunkelheit. Und die alten Mächte: Einhörner, Greife (quasi alle Arten von Fabelwesen) sind der Ursprung des Guten - also dem Lichts. Doch bevor wir genauer auf gut und böse eingehen, möchte ich euch noch etwas über ein ganz bestimmtes Schmuckstück erzählen - dem Mondstein ...

... Alle Kinder des Mondes bekommen bei ihrem ersten Ritual einen Kettenanhänger mit einem Mondstein eingefasst. Der Mondstein ist ein wahnsinnig wichtiger Gegenstand der Mondkinder, denn er verankert einen großen Teil der Magie des Trägers in sich. Der Mondstein ist also mit seinem Träger verbunden. Man kann sogar anhand der Größe des Mondsteins die Menge an Magie bzw der Macht des jeweiligen Mondkindes ablesen. Je mehr Macht also ein Mondkind hat, desto größer ist sein Mondstein. Alle Magiebegabten, ganz egal ob gut oder böse, tragen ihn. Aber vor einigen Jahrhunderten haben ein paar machtgierige Kinder des Mondes begonnen, herumzuexperimentieren und weitere Machtquellen aufzutun. Und so entstand die Geburtsstunde der dunklen Seite - der Hexenzirkel. Sie werden von anderen Beweggründen geleitet, sind machtgierig und schrecken auch nicht davor zurück, Menschen für mehr Macht zu missbrauchen. Zum Zeichen ihrer Zugehörigkeit zur dunklen Seite tragen sie neben ihrem Mondstein einen schwarzen Onyx, der auch nur für die dunkle Seite sichtbar ist. Wie auch beim Mondstein kann man an seiner Größe die Macht des Mondkindes erkennen. 

Fest steht allerdings, dass man nicht aus Versehen gut oder böse wird. Die Entscheidung für oder gegen Licht oder Dunkelheit ist an machtvolle Rituale gebunden. Eben genauso wie z.B. die Wandlung in einen Vampir. Man muss sich bewusst dafür eintscheiden und das Ritual vollziehen.

Fast jede Art von Mondkind, ob Vampir, Werwolf, Troll ganz egal, kann zur bösen Seite überwechseln und sich einem Zirkel anschließen. Es gibt nur zwei ausnahmen. Die Vereidigung zur Elfe oder Fee. Diese beiden Arten haben sich vollkommen den Licht verschrieben. Es kann niemals Elfen und Feen geben, die auf die dunkle Seite wechseln - denn sie sind reine Lichtwesen.

Die Entscheidung für die Dunkelheit ist im Grunde genauso von Dauer, wie die Wandlung in einen Vampir mit dem Ritual. Es ist nicht umkehrbar. Beim Hexenzirkel allerdings eher deswegen, weil dieser es nicht akzeptieren würden, wenn "jemand abspringt". Unmöglich wäre der Wechsel von der Bösen zur Guten Seite nicht, aber man würde mit dem Leben dafür bezahlen.




Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Musstest du schon mal eine Lebensverändernde Entscheidung treffen? Du brauchst mir nicht verraten welche, aber wenn ja, hast du sie je bereut?
 
 
 
 
 
 Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Zum Abschluss der Themen aus der Darian & Victoria Trilogie, gibt es am Mittwoch noch ein ganz besonderes Protagonisten Interview ♥ Und danach widmen wir uns "Neumondschatten", denn auch zu diesem Buch haben wir euch noch ein wenig zu erzählen :) Ich freue mich natürlich, wenn ihr auch dann wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 



11. September 2015

4# Die Kinder des Mondes "AM - Stefanie Hasse"







Hallo meine Lieben

Und Herzlich Willkommen zum 4# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Ihr wisst ja nun schon, welch große Rolle die Rituale in dieser Trilogie haben und heute möchte ich euch erzählen, in welche Arten sich die Kinder des Mondes durch das jeweilige Ritual wandeln können und welche Gaben es so gibt :)


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Eigentlich stammt in der Welt von "Darian & Victoria" jegliches Fantasy-Wesen von den Kindern des Mondes ab und alle sind mit der Kraft zu Zauber gesegnet. Die meißten sogar auch mit einer zusätzlichen Gabe. Ihre Macht beziehen sie aus dem Mond. Er ist der Machtspender und Schöpfer der Mondkinder. Aber durch unterschiedliche Rituale können sich alle Mondkinder bewusst für eine andere "Art" entscheiden und sich verwandeln. Z.B in ......


* Vampire *
Natürlich sind auch Stefanie's Vampire von Blut abhängig, daher ist das Ritual mit Blutmagie durchzuführen. Das Vampirdasein verheißt übernatürliche Stärke, Geschwindigkeit und alles, was eben die klassischen Vampire so mit sich bringen - inkl. schöner Beißerchen ;) Sich für die Wandlung in einen Vampir zu entscheiden, hat aber auch seine Schattenseite - nämlich das Blutjahr. Und glaubt mir, viele Vampire fürchten diesen Zeitpunkt.
 

* Werwölfe *
Werwölfe entscheiden sich meist für diese Art, weil die Kameradschaft und der Zusammenhalt in den Rudeln so groß ist. Allerdings sind sie nicht mehr so zahlreich und halten sich eher bedeckt. Sie Leben überwiegend ihr normales Leben weiten. Natürlich abhängig vom Rhytmus des Mondes. Bei Vollmond werden sie vollkommen zum Tier und nichts menschliches ist mehr in ihnen zu finden. Man könnte sagen, ganz typische Wölfis ;)
 

* Elfen *
Sie sind die Beschützer des Lichts. Sie sind von kriegerischer Natur und verteidigen die Kinder des Mondes. Sie sind eine Art Wächter und eben Verteidiger :) Und außerdem mit zahlreichen Gaben beschenkt um gegen das Böse kämpfen zu können. Man könnte sie auch die Übernatürliche Polizei nennen :) *Kicher*

 
* Feen *
Feen sind wie auch die Elfen Beschützer. Allerdings nicht auf kämpferische Art. Wer also die Natur und die Mondkinder auf friedliche Art beschützen will, lässt sich zur Fee vereidigen. 


Und dann gibt es noch zahlreiche Gattungen, bei deren Ritual (vor allem aus Machtgier) etwas schief läuft: Trolle z.B. fallen in diese Kategorie. 


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~


Und dann gibt es da ja noch die Gaben ...


* Mentale Begabungen *
Zu diese Kategorie gehören die Gedankenleser, Telepathaten, Mondkinder die Visionen empfangen oder auch mittels Gedankenkraft Dinge bewegen können - also die Telekinesen

* Physische Begabungen *
Als physisch Begabt zählen diese, die z.B enorme Kraft oder besondere Schnelligkeit besitzen. Und damit meine ich schon fast Schallgeschwindigkeit :D

* Biologische Kräfte *
Mondkinder mit einer Biologischen Begabung können z.B das Pflanzenwachstum kontrollieren oder mit Tieren sprechen

* Elementare Kräfte *
Die Begabung bedeutet Kontrolle über die Elemente: Feuer, Wasser, Erde & Luft. Die Begabung kann mit einem einzelnem Element bestehen oder auch mit mehreren






Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Würdest du dich von einem Mondkind (Magier) in eine andere Art verwandeln wollen? Wenn ja in welche und welche Gabe hättest du am liebsten? 
 
 
 
 
 
 Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Beim nächsten mal erzähle ich euch noch ein wenig über die weiße und schwarze Seite der Magie :) Und wie immer freue ich mich natürlich, wenn ihr auch dann wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina 
 
 

9. September 2015

3# Das Ritual "AM - Stefanie Hasse"


Hallo meine Lieben 

Und Herzlich Willkommen zum 3# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Nachdem ich euch im letzten Beitrag die Darian & Victoria Trilogie vorgestellt habe, möchte ich nun in den nächsten Beiträgen noch etwas spezieller auf diese Trilogie eingehen ;) Und heute geht es um das Ritual :)


~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~

Rituale finden wir überall - In allen Kulturen und allen Ländern. Auch bei uns zu Hause :) Das gemeinsame Frühstück mit der Familie z.b wäre ein kleines Ritual. Ein größeres dagegen z.B eine Hochzeit :) In der Darian & Victoria Trilogie sind die Rituale natürlich viel mehr, als nur ein gemeinsames Frühstück. Sie sind magisch - sie sind pure Macht! Sie sind sogar Lebensverändernd und sie spielen eine sehr große Rolle. Alles beginnt mit einem Ritual - Victorias Einführung in die magische Welt, ihre geschenkten Gaben und der ganze Anfang dieser Geschichte. Ohne den Ruf und dem ersten Ritual, würde es diese Geschichte so nämlich gar nicht geben. Ein Ritual bringt hier aber nicht nur alles ins Rollen. Nein - alle magischen Geschöpfe haben in der Trilogie den selben Ursprung und können sich nur anhand des jeweiligen Rituales für eine Art entscheiden und sich in diese Verwandeln z.B in einen Vampir oder eine Fee. Rituale bestimmen hier also den ganzen Lebensweg, den jemand einschlägt. Rituale können sogar die ganze Gemeinschaft zerstören.
 
 
 
 
Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Ritual der Machvergabe
- dem Ritual mit dem alles begann ... 

 *** Schwarzer Rauch / Seite 20 ***

>> Die gesamte Beleuchtung erlosch. Im selben Moment begann die Steinkugel zu leuchten, als befände sich der echte Mond in unserer Mitte. Überrascht und überwältigt stöhnte ich auf. Meinen Mitstreitern ging es ähnlich. Die Menge um uns herum schien weniger beeindruckt zu sein. Sie waren sicherlich nicht das erste Mal Zeuge dieses Spektakels. Mit dem Leuchten strahlte die Mondskulptur eine Energie aus, die ich mit jeder Pore meiner Haut aufsog. Es war pure Macht, anders konnte ich es nicht beschreiben. Ein Energiestrom durchfloss mich, bis auch die letzte Zelle meines Körpers davon erfüllt war. Selena hob ihre Arme und legte die Hände auf die Mondoberfläche. Von dem Leuchten überstrahlt, konnte ich nur noch schattenartige Umrisse erkennen. Selena atmete ein paar Mal tief ein, ehe sie leise vor sich hinmurmelte. Sosehr ich mich auch konzentrierte, ihre Worte blieben für mich unhörbar. Im Anschluss daran verbeugte sie sich demütig und wandte sich uns zu. Ihr Blick glitt nur kurz über uns, bevor sie zielstrebig auf den jungen Surfer zuging. Sie legte ihm die Hände auf die Ohren und murmelte wieder. Der Junge keuchte auf und japste nach Luft. Binnen einer Sekunde war alles vorbei. Als nächstes war ich an der Reihe. Ich geriet bereits in Panik, wich unwillkürlich vor dem erwarteten Schmerz zurück. Doch dieser blieb aus. Das Gegenteil war der Fall: Es war das pure Leben, das mich durchströmte, in mir pulsierte und mir ein Keuchen entlockte. Im nächsten Moment durchfuhr mich ein Blitz und ich spürte, dass etwas in mir wuchs, sich ausbreitete und mich innerlich um das Zehnfache wachsen ließ. <<


Wenn ihr mehr über dieses Ritual erfahren wollt,
dann könnt ihr euch *HIER* die Leseprobe laden :) 



Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

Hast du Rituale und wenn ja, welche? 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Ich hoffe es ist mir gelungen, euch zu vermitteln, welch große Rolle hier die Rituale spielen :) ♥ Im nächsten Beitrag werde ich euch dann etwas über die Kinder des Mondes erzählen :) Würde mich freuen, wenn ihr dann auch wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina
 




7. September 2015

2# Buchvorstellung zur Darian & Victoria Trilogie "AM - Stefanie Hasse"


Huhuuu *winke winke*

Und Herzlich Willkommen zum 2# Beitrag im AutorenMonat September 2015 mit Stefanie Hasse :) Heute möchte ich euch die Darian & Victoria Trilogie vorstellen und lege auch gleich mal los ;) Hihii ... Viel Spaß




Kurzbeschreibung 
» Darian & Victoria 1 - Rauch «

Es vergeht keine Nacht, in der Victoria nicht von ihm träumt. Dem unbekannten Jungen, der ihr vertrauter erscheint als selbst der Mann, neben dem sie schläft. Doch erst in der Nacht des aufgehenden Blutmonds kehren die Erinnerungen an ihre Jugend schlagartig zurück. Daran, wie es begann …

Mit achtzehn Jahren denkt man eigentlich darüber nach, was und wer man werden will. Aber Victorias Schicksal wurde schon bei ihrer Geburt entschieden – und nun offenbart. Als Kind des Mondes, Teil eines alten Geschlechts, das schon Götter, Magier, Feen und Vampire hervorgebracht hat, erfährt sie, welche seltene Gabe sie trägt. Und trifft in ihrer Ausbildung auf den ungewöhnlichen Jungen, von dem sie einst träumen wird. Darian.



Leserstimmen sagen ... (Quelle - Lovelybooks)
  • Mein Fazit ist, das Stefanie Hasse eine wundervolle Welt der Liebe und Magie erschaffen hat, in der es sich lohnt einzutauchen ~ xlady
  • Eine sehr schöne Geschichte, mit tollen magischen Wesen und wunderbaren Begabungen ~ LiveReadLove
  • Was für ein grandioser Auftakt. Spannend, magisch, berührend... ~ Marysol14

~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~



Kurzbeschreibung 
» Darian & Victoria 2 - Düsterer Schatten «

 Victoria bleibt nur noch ein knappes halbes Jahr bis zum absoluten Vergessen. Und damit nur noch wenig Zeit, um ihre große Liebe auszuleben und Darian nahe zu sein. Auch wenn sie fest davon überzeugt ist, dass sie sich immer an ihn erinnern wird, ist ihre gemeinsame Zukunft höchst ungewiss…

Nach sechs Monaten intensiver Ausbildungszeit können die Kinder des Mondes nun sicher mit ihren übernatürlichen Gaben umgehen. Doch es bleibt keine Zeit, sich auszuruhen. Die Gemeinschaft hat viele Feinde und Victoria, Darian und ihren Freunden steht eine Mission bevor, die alles für immer verändern könnte.



 
Leserstimmen sagen ... (Quelle - Lovelybooks)

  • Ich bin geschockt, begeistert und will mehr!Die Vorfreude auf Band 3 ist groß ~ Tiana_Loreen
  • Spannend bis zur letzten Seite mit einem Cliffhänger der mich schon Sehnsüchtig auf Band drei warten lässt ~ Solara300
  • Das Ende lässt einen richtig geschockt zurück. Es ist viel passiert, hohes Erzähltempo, deswegen fliegt man gerade zu durch die Seiten ~ NussCookie

~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~



Kurzbeschreibung 
» Darian & Victoria 3 - Tiefdunkle Nacht «

Es ist soweit. Ein ganzer Monat ist seit der Nacht des Blutmonds vergangen, in der sich Victoria nach Jahren des Vergessens zum ersten Mal wieder an alles erinnern konnte. Endlich sieht sie einen Teil ihrer alten Gemeinschaft wieder. Aber Darian fehlt…
Während ihre Vergangenheit sie einholt, ist es ihr Lebensgefährte Alexander, der für Victoria da ist und ihr den Rücken stärkt. Dennoch kreisen ihre Gedanken um Darian. Hin- und hergerissen zwischen dem Leben, das sie kennt, und der Liebe, die sie verloren hat, macht sich Victoria auf die Suche nach ihm. Noch ahnt sie nicht, welch wichtige Rolle sie beide im alles entscheidenden Kampf von Licht gegen Dunkelheit spielen.




 Leserstimmen sagen ... (Quelle - Lovelybooks)

  • Spannend und emotional, nur leider oft extrem verwirrend. Das ende habe ich auch nicht ganz verstanden ~ Marysol14
  • Diese Trilogie ist eine Wundertüte. Überraschend. Alles kommt anders als gedacht. Großartig. Fantastisch ~ Tiana_Loreen
  • Spannender Kampf zwischen Gut und Böse. Für mich genau die richtige Mischung aus Spannung und Emotionen ~ thora01
 ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~ * ~



Und das sage ich .... :)

Hinweis !!! Da ich die Trilogie direkt hintereinander gelesen habe
und die Bände auch jeweils die Geschichte weiterführen,
wird dies eine Bewertung für die komplette Trilogie !!!

Die Darian & Victoria Trilogie bietet eine komplett neue Entstehungsgeschichte der Übernatürlichen ♥ Und das war wirklich wirklich interessant zu lesen, alles ist so neu, anders und aufregend ;) Die Übernatürlichen aus dieser Trilogie haben nämlich alle den selben Ursprung. Sie alle sind Kinder des Mondes, die durch Rituale dauerhaft zu anderen Wesen werden können. Einige verschreiben sich der Dunkelheit - andere dem Licht. Und zusätzlich hat jedes Mondkind noch eine ganz eigene Gabe - wie z.B. bestimmte Elemente beeinflussen zu können ;) Diese Reihe steckt also in jeder Hinsicht voller Magie :) Es gibt soo wahnsinnig viel zu entdecken, dass es schon allein nur deswegen nie langweilig wird :) Ich bin ehrlich gesagt sogar echt beeindruckt über die Fantasie der Autorin.

Aber nicht nur das magische an sich versprüht hier die Spannung ;) Nein - auch der Kampf zwischen Gut & Böse - Licht & Dunkelheit. Sowie die Liebesgeschichte die hier natürlich auch nicht fehlt ;) Es passiert in allen Bereichen soo unglaublich viel und immer wieder gibt es Wendungen, die einen total überrumpeln. Man weiß nur selten was als nächstes passiert. Und das gefiel mir wirklich sehr gut.

Erzählt wird die Geschichte aus verschiedenen Charakterperspektiven (hauptsächlich aber aus Victorias & Darians), was zum einen mehr Einblicke gibt, mir aber zum anderen auch etwas zu viel war. Vorallem bei Darian & Victoria bin ich zwischendurch etwas durcheinander gekommen. Da erleben die beiden gerade etwas gemeinsam und dann kommt der Perspektivwechsel was ich irgendwie nicht bewusst wahrgenommen habe, da die Story an sich so weiter geht. Da hatte ich dann manchmal ein HÄ? im Kopf und dachte "irgendwas stimmt doch jetzt nicht" *kicher* Ich muss aber positiv anmerken, dass immer dabei steht, aus wessen Sicht gerade erzählt wird. Daher sollten diese Probleme nicht unbedingt "normal" sein :D Mein Kopf wollte das bei Darian & Victoria wohl irgendwie nur nicht ;) Bei den anderen Charakteren hatte ich dabei aber keine Probleme. Hihii ...

Was die Beschreibungen der Autorin angeht, bin ich etwas hin und her gerissen. Egel ob Orte, Charaktere, bestimmte Handlungen oder Erklärungen - Manches war absolut bildlich und ich habe es wirklich sehen und (mit-)fühlen können, als wäre ich selbst mitten drin ... Aber dann gab es auch wieder Stellen, da hätte ich mir einfach mehr gewünscht, da war es mir zu Oberflächlich gehalten. Bei Erklärungen z.B. - Das meiste hab ich sofort verstanden. Aber dann gab es auch Stellen, die mich etwas verwirrt haben und die ich nicht so ganz verstanden habe. Da hätte mir noch etwas an Erklärung gefehlt und war zu Oberflächlich Beschrieben. Oder bei den Charakteren zum Beispiel - manchesmal hab ich da wirklich mitgelitten, als wären sie meine Freunde und manchmal waren die Emotionen wieder wie für Fremde. Ich weiß nicht, wie ich euch dieses "hin und her gerissen sein" besser Erklären soll, aber ich hoffe ihr versteht, was ich meine.

Aber ansonsten fand ich die Charaktere doch sehr spannend. Nicht jeder ist, wer er zu sein scheint und durch die unterschiedlichen Gaben hat auch jeder seine Einzigartigkeiten, die toll zur Geschichte passen. Dies gemischt mit den vielen unvorhersehbaren Wendungen ist schon wirklich aufregend. Nur waren sie für mich alle eher Figuren die eine Rolle haben, als wirkliche Personen. Die persönliche Tiefe hat mir für die "Lebendigkeit" gefehlt. Aber auf der Geschichtenbasis, waren sie alle wirklich sehr spannend :)

Was den Schreibstil angeht, kann ich echt nichts meckern ;) ♥ Bis auf meine HÄ's im Kopf die mich mal zum stolpern gebracht haben, kam ich sonst wirklich gut durch die Story ;)
Wer auf eine gebalte Ladung Fantasy steht und dem vollkommene Tiefe nicht ganz so wichtig ist, der wird diese Reihe lieben ♥ Ich habe zwar nicht unbedingt neue Freunde gefunden, aber den magischen Aspekt der Trilogie und die vielen tollen Ideen der Autorin fand ich wirklich super ♥ Es hat Spaß gemacht in diese Welt einzutauchen ♥ Ihr könnt euch da auf einiges gefasst machen :)

Mich hat die Trilogie zwar nicht vollkommen umgehauen und sie hat auch ihre "Macken" aber dennoch fand ich sie spannend, aufregend und in magischer Hinsicht wirklich sehr einfallsreich ♥ Daher gibt es von mir 4/5 Schmetterlinge


Das Gewinnspiel zum AutorenMonat :)
 

Beantwortet folgende Frage um weitere Lose für diese Preise zu sammeln 

 
Kennt ihr schon Bücher von Stefanie Hasse oder wird dieses Projekt für euch eher eine kleine Entdeckungsreise? 





Ein zweites Los bekommt ihr, wenn ihr diesen Beitrag öffentlich teilt. Nachweisen müsst ihr dies nur per Link in eurem Kommentar :) Dies zählt für jeden Beitrag im AutorenMonat. Genauere Infos über das losverfahren sowie die allgemeinen Teilnahmebedingungen findet ihr *HIER*
  
  Ich hoffe es ist mir gelungen, euch einen kleinen Einbick in die Trilogie zu verschaffen ♥ In den nächsten Beiträgen werden wie diese Trilogie nich etwas genauer unter die Lupe nehmen ;) Ich freu mich schon drauf :) Und noch mehr, wenn ihr auch dann wieder mit dabei seid ♥ ;) Bis dahin ... *winke winke* Eure Lina